Einsatz sedierender Medikamente in der Spezialisierten Palliativversorgung
  • Einsatz sedierender Medikamente in der Spezialisierten Palliativversorgung

Handlungsempfehlung - Einsatz sedierender Medikamente in der Spezialisierten Palliativversorgung

0,00 €
inkl. MwSt.

Herausgegeben vom

Forschungsverbund SedPall in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e. V.

Nur als Download-Datei verfügbar

Menge
Nicht ausreichend Artikel auf Lager

ZIELE

Die vorliegende Handlungsempfehlung hat zum Ziel, basierend auf einem wissenschaftlich fundierten Ansatz konkrete Handlungsempfehlungen für gezieltes Sedieren zum Zweck der Leidenslinderung und zum Umgang mit potenziell sedierenden Medikamenten in der Palliativversorgung bereitzustellen.

Dieser Ansatz wurde unter Berücksichtigung einer angepassten Terminologie, klinischer Daten, publizierter Leitlinien, ethischer und medizinrechtlicher Analysen sowie der Erfahrungen nationaler und internationaler Expertinnen/Experten und interessierter Laien als Vertreterinnen und Vertreter der nicht-professionellen Öffentlichkeit (Patient and Public Involvement, PPI) entwickelt und in einem mehrstufigen Verfahren konsentiert.

Falls der Artikel nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar sein sollte, sprechen Sie uns bitte an.

Download

Sedierende Medikamente

Sedierende Medikamente in der Palliativversorgung

Download (3.69M)

Vielleicht gefällt Ihnen auch